Velvet Underground’s First Appearance

Jonas Mekas (Regie)
The Velvet Underground (Velvet Underground) (Darsteller)

Werkdetails


Werkbeschreibung von Christian Höller

Ein Zusammentreffen, wie es pointierter nicht hätte sein können: The Velvet Underground auf einem Psychiatriekongress. Dabei war das Konzert der Gruppe am 14. Januar 1966 im New Yorker Delmonico Hotel ihr erster öffentlicher Auftritt überhaupt, und Jonas Mekas, der mit seiner Handkamera dabei war, lässt den Raum entsprechend erbeben. Lichtblitze, fahrige Bewegungen, ein nonchalanter Andy Warhol im Smoking, alles mit aufgeregter Hand gefilmt, dazu die vor riesigen Schatten agierende Band. I’ll Be Your Mirror lautet der perfekt passende Songtitel (aufgenommen im April 1966 und nachträglich dazu montiert), während Gerard Malanga und Edie Sedgwick ihren sadomasochistischen Peitschentanz aufführen. Später dann Szenen von einer Privatparty: Stimmung und Kleidung sind entspannter, die Kamera noch wackeliger, und es tanzen nicht die Menschen, sondern der gesamte, boden- und schwerelos wirkende Raum.

siehe auch


Werke

Dieses Werk ist Thema in folgenden Texten

Large
Filmstill
Courtesy Re:Voir
Large
Filmstill
Courtesy Re:Voir